Muskelrheuma

Muskeln halten unser Skelett, unsere Organe zusammen. Sie sind der Motor, der uns die Möglichkeit gibt, uns fortzubewegen, aktiv zu sein. Bei Muskelrheuma ist diese Möglichkeit der Fortbewegung sehr eingeschränkt und unsere Seele will uns sagen, dass wir auf dem falschen Weg sind. Wir halten an alten Strukturen, Glaubenssätzen und Verhaltensmustern fest.

Alles im Leben ist anstrengend und wir sind der festen Überzeugung, dass Gott und die Welt für unser Leiden verantwortlich ist. Oft zeigen wir uns wütend und traurig und haben doch nicht den Mut endlich in die Veränderung zu gehen. Wir können ja nicht.

Die Bewegung ist eingeschränkt. Es ist zu schmerzvoll. Dabei ist es unsere eigene Verantwortung für unser Leben. Jeder Mensch hat seinen eigenen Weg, den er beschreiten sollte. In Freude und voller Vertrauen auf das was kommt. Verdränge nicht länger deine Gefühle, dein Selbst. Sei offen für die Freude und Schönheit des Lebens. Verdränge nichts mehr. Bewege dich im Fluss des Lebens. Deines Lebensweges.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.