Energetisches Heilen

Energetisches Heilen ist eine Form der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Um die Selbstheilung zu aktivieren, sollten die entsprechenden Blockaden, die durch Gedanken, Glaubenssätze und Handlungsmuster entstanden sind, gelöscht werden.  Dazu möchte ich Ihnen einen Auszug zum Thema Resonanz aus dem Buch „Der Lebens-Code – Auf der Suche nach mir oder was will das Leben“ von Ute Irene Ambrosch vorstellen.

[Resonanz wird vom lateinischen »resonare« abgeleitet und bedeutet so viel, wie »zurückklingen«. Das Resonanz-Gesetz besagt demnach, dass wir die Dinge und Themen in unser Leben ziehen, mit denen wir in Resonanz sind.

Das Resonanz-Gesetz besteht schon seit es das Universum gibt und ist Bestandteil esoterischer Lehren. Einen größeren Bekanntheitsgrad erlangte das Resonanz-Gesetz in den letzten Jahren durch die Erkenntnisse aus der Quantenphysik, die in zunehmendem Maße Erklärungsmodelle liefern.

Ein bekannter Zeitgenosse, der sich mit der Thematik der Quantenphysik beschäftigte und das Gesetz der Resonanz auch in sein Leben integrierte, war Albert Einstein. Einstein entwickelte die Relativitätstheorie die das Verständnis von Raum und Zeit revolutionierte. Die Relativitätstheorie beschreibt die Zusammenhänge zwischen Raum, Zeit, Licht und Gravitation, die nicht mit der klassischen Physik erklärt werden können. Einstein zeigte durch seine Theorien, dass Zeit nicht der Konstante feststehende und greifbare Faktor ist, für den wir es halten. Zeit verläuft nicht linear. Es ist allein die Vorstellung des Menschen, der das Verstreichen der Zeit wahrnimmt. Dass Zeit kein konstanter linearer Faktor ist, zeigt auch die Tatsache, dass wir selbst unsere Atomuhren nachjustieren müssen. Einstein stellte auch fest, dass  es Wechselwirkungen von kleinsten Teilchen und Molekülen gibt, die nicht kontinuierlich ablaufen, sondern in bestimmten Portionen auftreten, die Quanten. Durch den sogenannten »Beobachtereffekt« erkannten die Wissenschaftler, dass sich Quanten manchmal als Teilchen und ein anderes Mal als Welle verhalten. Anfangs des 20. Jahrhunderts gelang Einstein, in Zusammenarbeit mit Max Planck, die Relativitätstheorie weiterzuentwickeln. Wie die Wissenschaft der letzen Jahrzehnte bewiesen hat, ist alles, was wir mit unseren Sinnen wahrnehmen können, einschließlich unseres Körpers, »Illusion«. ]……..

…… [Materie, wie wir sie kennen, unser Körper, unsere Knochen, das Gehirn usw., ist demnach nichts anderes als Konzentration von Energieeinheiten (Quanten) in Form von Molekülen und Atomen. Unser Körper und unsere Gedanken, und damit auch körperliche Beschwerden und Probleme, sind somit Energieverbindungen, deren Informationen der Zusammensetzung in diesem Feld der Energiequanten entsprechen. Das heißt, alles basiert auf der Quantenebene, auf Energie und Information.  

Jeder Gedanke ist Energie und erzeugt eine bestimmte Schwingungsfrequenz. Diese Schwingungsfrequenz ist auch mit entsprechenden Messgeräten bereits wissenschaftlich nachgewiesen und untersucht worden. Wenn wir dieses Wissen und die Erkenntnisse der Quantenphysik zusammenbringen, dann wird uns schnell klar: was wir gedanklich aussenden, stößt irgendwo auf einen Empfänger, der genau für diese Gedankenfrequenz »eingestellt« ist. Stellen Sie sich das wie bei einem Radio vor. Wenn der Empfang auf UKW eingestellt ist, können wir nur UKW hören. Um Sendungen über Mittelwelle zu empfangen, müssen wir die Frequenz wechseln. Wenn Sie einen Klassik-Sender eingestellt haben, können Sie keine Rockmusik hören und umgekehrt. Wenn Sie auf Druck und Macht »eingestellt« sind, können Sie weder Respekt noch Achtung erhalten. Resonanz wird abgeleitet vom lateinischen »resonare« und bedeutet so viel, wie »zurückklingen«.

Auch wir Menschen sind mit unseren Gedanken und Handlungen auf eine bestimmte Frequenz eingestellt. Dreht sich bei uns alles um Hass und Aggressivität, können wir keine Liebe und Frieden empfangen. Alles, was man denkt, fühlt oder wie man handelt hat eine Auswirkung auf unser Leben und das Leben unseres Umfeldes. Dies bedeutet, dass wir genau die Umstände erfahren, die unser inneres Spiegelbild bereits projiziert hat. Ich nenne es das »Radio-Prinzip«.]

Beim energetischen Heilen machen wir uns genau diese Quantenebene zu Nutze, um Veränderungen nicht nur  auf »Benutzeroberfläche« anzugehen, sondern die Programmierung tief auf der »Systemebene« zu löschen und auf eine neue Basis zu stellen.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte das kostenslose Erstgespräch oder das Kontaktformular.